Bedienungshilfe
N

Schulsozialarbeit in unserer Grundschule

Angela Sassi

Angela Sassi

Schulsozialpädagogin

 

Als Schulsozialpädagogin bin ich Teil der Schulhausfamilie und darf mich mit Kopf und Herz für Ihre Kinder einsetzen.

Ich kann zuhören und beobachten, schlichten, trösten, klären und helfen, fördern und unterstützen, Mut machen und immer wieder aufs Neue achtsam sein, was Ihre Kinder bewegt.

Offiziell heißt dies nach Art. 60 Abs. 3 BayEUG:

„(3) Schulsozialpädagoginnen bzw. Schulsozialpädagogen unterstützen die Erziehungsarbeit der Schule durch gruppenbezogene Prävention und wirken in gruppenbezogener Arbeit an der Werteerziehung und der Persönlichkeitsentwicklung der Schülerinnen und Schüler mit.“

Zu den Aufgaben und Zielen gehören daher vor allem:

  • Unterstützung der individuellen und sozialen Entwicklung der Kinder
  • Angebote zur Förderung sozialer Fähigkeiten und für ein gutes Miteinander im Klassenverband und in der Schulgemeinschaft
  • Stärkung des Selbstwertgefühls und der aktiven Teilnahme am Schulalltag
  • Training von Verhalten in Konfliktsituationen, Gewaltprävention, Krisenintervention
  • Zusammenarbeit mit Eltern/Erziehungsberechtigten, Vermittlung weiterer Hilfsangebote
  • Absprachen, Rücksprachen und ganz allgemein Kooperation mit den Lehrkräften
  • und Begleitung, Sehen, Anerkennen, Würdigen, Stärken, Fragen und Nachfragen, Antworten finden, Lösungen entwickeln, nicht aufgeben, nichts aufsetzen, improvisieren und spontan sein, einen langen Atem haben und sich immer wieder vor Augen führen „Kinder, die sich besser fühlen, verhalten sich besser“.

Wenn Sie sich sorgen, sich zu viele Gedanken machen, Wünsche oder Anregungen haben – ich bin für Sie da. Zwar ohne Zauberstab, aber mit Interesse und Engagement für Sie und Ihr Kind. Unsere Gespräche sind vertraulich, freiwillig und kostenlos und für ALLE.

Und auch wenn Sie etwas Gutes zu berichten haben – bitte her damit! Alles Gute trägt dazu bei, dass es allen besser geht und das Gute noch besser wachsen kann.

 

Drucken