Bedienungshilfe
N

Kinderbuchautorin Gudrun Mebs an der Weißensberger Schule, 14.03.2018

„Kommen Sie mal wieder?“ - „Bitte, bitte noch weiter vorlesen!“ „Das Buch wünsche ich mir zu Ostern“, so tönte es in der Aula der GS Weißensberg.

Die Schüler waren begeistert von der Autorin, die lebhaft und lebendig aus ihrem Buch „Sonntagskind“ vorlas. Besonders interessant fanden die Kinder den Dialog, den die Schriftstellerin mit den Kindern führte. Lebhaft und lustig erzählte sie von ihrem Leben als Autorin, von ihren sechs Katzen, von ihrer Wohnung in München und der Toscana und von ihren Freunden, dem Stachelschwein und einem Fuchs, den sie gezähmt hatte.

Viel zu schnell ging für die jungen Leser die Vorlesestunde zu Ende. Gerne hätten Sie noch weiter zugehört. ….

Das Ziel, die Schüler zum Lesen zu motivieren, war bestens erreicht.

Anzahl der Bilder: 6

Drucken